• Beitrags-Kategorie:Stadtrat

FAHRRADPARKHAUS

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,
sehr geehrter Herr Bürgermeister Hayek
meine Damen und Herren,
es ist doch unglaublich, wie die Stadtverwaltung mit dem Geld der Bürger umgeht.
Wir leisten uns Bauvorhaben wie die Fußgängerbrücke Blitz, deren Kosten ins unermessliche
gestiegen sind und nun kommt ein Fahrradparkhaus hinzu, das wieder so grottenschlecht
kalkuliert wurde. Es ist doch beileibe nicht das erste Bauvorhaben der Stadt das mit einem
Nachtrag versehen werden muss. Insgesamt betrachtet, liegt nun der Preis für einen
Fahrradabstellplatz bei nahezu € 10.000.- !! Ist es eine Taktik der Stadtverwaltung,
gewünschte Objekte erstmal günstig im Gemeinderat absegnen zu lassen und dann mit
Nachträgen in Salamitaktik die Träume zu errichten? Wenn jemand in dieser Art und Weise
in der freien Wirtschaft an Bauvorhaben heranginge, wäre er schon sicher in der Insolvenz.
Wir lehnen deshalb die Erhöhung der Mittel ab.